01.08.99 19:30 Age: 17 yrs

Endlich wird Zukunft wirklich. Das PROTOPLAST Bauprojekt GRAU® für Weimar 1999 - Kulturstadt Europas

Category: press release

By: Nicole Egeler

Pressecommuniqué vom 1.8.1999

(mit 5 Modellfotos der GRAU® -Bausituation in Weimar als Anlage beigefügt)

-----------

ENDLICH WIRD ZUKUNFT WIRKLICH

Das PROTOPLAST Bauprojekt GRAU®

für "Weimar 1999 - Kulturstadt Europas"

Zu Beginn des neuen Jahrtausends stellt sich die Frage: "Was wollen wir bauen? Neue Konzentrationslager oder neue Kulturstätten?" Im Hell-Dunkel des Lichts der Deutschen Klassik und des Grauens von Buchenwald entstand in Weimar die Goethesche Mischfarbe Grau, 1999 zeitgemäss umgesetzt im PROTOPLAST Bauprojekt GRAU®.

In einer ersten Bauetappe werden in diesem Sinne ab August 1999 sieben Standorte angegangen und markiert. Tausende werden folgen, nicht nur in Weimar. Visionen wollen verwirklicht werden, nicht graue Theorie bleiben. Denn um diese zu verwirklichen, soll sich bauliche Gestaltung ausleben können, sich Platz und Raum schaffen.

In einer zweiten Etappe wird deshalb weiträumig abgetragen, gewalzt, planiert und betoniert. Aushubmaterial wird in die nähere und weitere Umgebung verfrachtet. Bisherige Gebäude weichen den GRAU®-Bauplänen. Um die notwendigen Sicherheitsmassnahmen durchzuführen, werden sämtliche Zufahrtsstrassen abgesperrt. In der Folge werden auch ältere Gebäude entfernt oder gesprengt, um der Baukunst freie Entfaltungsmöglichkeiten zu verschaffen. Eine eventuelle Evakuierung wird von den zuständigen Behörden evaluiert und rechtzeitig kommuniziert. Schlussendlich werden die neuen Ideen realisiert und hochgezogen.

Endlich wird Zukunft wirklich.