27.01.02 13:30 Age: 15 yrs

Protoplast lanciert Pom-0-porn®.

Category: press release

By: Heinrich Schmidt

POM-0-PORN® --- Expansion in die Bereiche Sex & Food

Präsentation im Kaskadenkondensator - PROTOPLAST lanciert POM-0-PORN®

PROTOPLAST lanciert im Kaskadenkondensator Basel ein neues Produkt.

Sex und Food haben immer Konjunktur.

Die Basler Kunstfirma hat diese wichtigen Zeichen der Zeit erkannt und in einer neuen Lösung synthetisiert: Mit POM-0-PORN® setzt sie auf zwei moderne Megatrends: Pornographie und Bio-Food.

Die Kunstfirma PROTOPLAST befriedigt mit diesem neuen Angebot elementare menschliche Grundbedürfnisse in einem globalen Massenmarkt. Durch diese wichtige Erweiterung der Produktepalette kann PROTOPLAST weiteres Kundenwachstum auslösen und neue Geschäftsfelder im Bereich der imaginären Produkte erschliessen. Eine Marktlücke wird durch diese innovative Kombination von Sex mit Fruchtfleisch abgedeckt.

Gleich dem Apfel der Erkenntnis entführt und verführt POM-O-PORN® unter dem Slogan «|_N_N_0_C_E_|\|_+ & H_/\_R_|)_!» zum Erleben von Glück, Gesundheit und Lust.

Lancierung: Freitag, 8. Februar, ab 18.00 Uhr; Ort: Ausstellungsraum und Gebäude Kaskadenkondensator, Burgweg 7, CH-4058 Basel, Tel. 0041-61-693 38 37; Öffnungszeiten der Präsentation: 9.-24. Februar, jeweils Do/Fr 18.00-21.00 und Sa/So 16.00-19.00 Uhr

Informationen im Internet unter www.protoplast.ch. In der "Programmzeitung" erscheint im Februar 2002 ein «Wortgast»-Beitrag zum Produkt und in "Enterview" Nr. 2/02 ein Insert.

Claim: Die PROTOPLAST AG ist eine Kunstfirma mit Sitz in Basel und wurde 1990 aufgrund der Sinnkrise der Warenwelt gegründet. Das Unternehmen ist Pionier und Marktführer im Bereich der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung imaginärer Produkte. Unter imaginären Produkten versteht PROTOPLAST Marken und deren Zeichen. Die Präsenz des Unternehmens konnte 1993 durch die Lancierung des Produktes LIGHT® im Schweizer Fernsehen SF1, 1995 in der Kunsthalle Basel (BOBO®), 1999 in der Kulturhauptstadt Weimar´99 (GRAU®) und 2001 im Zürcher Museum für Gestaltung (INDEX®) erheblich gesteigert werden.

Die PROTOPLAST Palette umfasst heute 18 Lösungen von VVVIRUS® bis POM-0-PORN®.

Für Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

PROTOPLAST, Tel. 0041-79-622 69 79, Fax 0041-61-692 50 25, www.protoplast.ch